Presse

06.03.2019

Note „sehr gut“ für Seniorenstift

Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) prüft Einrichtung der Stiftung Juliusspital

Mit der Traumnote 1,0 (Bundesdurchschnitt 1,3) bewertete der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) das Juliusspital Seniorenstift bei seiner Qualitätsprüfung im Februar.

Die Einrichtung der Stiftung Juliusspital wurde nach der seit Januar 2017 gültigen Pflegetransparenzvereinbarung des Sozialgesetzbuches 11 geprüft. Die Prüfung erfolgte in den Bereichen Pflege und medizinische Versorgung, Umgang mit Demenzkranken, soziale Betreuung und Alltagsgestaltung sowie Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene.

Neun Bewohner wurden dafür von den Prüfern per Stichprobe ausgewählt, erklärt Markus Schultheiß, Qualitätsbeauftragter des Juliusspital Seniorenstifts „Das Gesamtergebnis bestätigt das hohe Niveau der Leistungen all unserer Mitarbeiter in den verschiedenen Arbeitsbereichen und darauf sind wir mächtig stolz“, sagt Schultheiß. „Das Ergebnis bestärkt uns darin, weiterhin unsere Arbeit mit so viel Engagement und auch Liebe zum Detail fortzuführen und auszubauen.“

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK