Julius-Blog

13.02.2019

Frauenpower und Kick-Start - Müsli für die Mitarbeiter

Ein Dankeschön für Arbeit und Einsatz unserer Mitarbeiter

An heißen Tagen im Sommer gibt es oft leckere Smoothies für die Mitarbeiter in unserem Seniorenstift. Für den Winter haben sich Clemens Halbig und Wolfgang Neubauer jetzt als Dankeschön einmal etwas Anderes ausgedacht.

Ein kühler Smoothie passt ja nicht so gut bei kühlen Tagen. Ein Müsli ist da schon besser, fanden sie. Gedacht – getan: Am Donnerstag überraschten der Leiter des Seniorenstifts und der Pflegedienstleiter ihre 144 Mitarbeiter in Pflege, Verwaltung, Küche und Hauswirtschaft mit einem „Müsli to go“. Frauenpower und Kick-Start hießen die Müsli-Kreationen, die Halbig bei „mymuesli“externer Link in Würzburg bestellt hatte.

Es gab aber auch ganz klassisch Honig/Nuss, Schoko/Banane und Beere – also sollte für jeden und jede etwas dabei gewesen sein. Halbig und Neubauer machten öfters mal „solche Sachen“, verraten die Mitarbeiterinnen im Küchendienst. „Es ist ein Dankeschön für Ihre Arbeit und Einsatzbereitschaft“, verkündeten Halbig und Neubauer als sie die Müslis ausgaben.

Vom obersten Wohnbereich bis hinunter in die „Katakomben“ des Seniorenstifts verteilten sie die Müsli-Kreationen an den Mann und die Frau. „Das ist toll und freut uns. Durch so eine Geste sieht man, dass die eigene Arbeit geschätzt wird“, sagt Melissa vom HWD (Hauswirtschaftlicher Dienst). „Die beiden sind halt immer für eine Überraschung gut“, grinst Mirjam und schiebt den Essenswagen in den Aufzug. Auch Lidia freut sich über’s Müsli.

IMG_3728


„Das ist jetzt unser Winter Smoothie“, sagt Neubauer, als er die Müslis verteilt. „Ich hätte gerne Beere … was ist denn das? … oh Frauenpower, na wenn uns das nicht Kraft gibt…“ Die Frauen vom HWD und der Küche lachen, reden durcheinander und freuen sich sichtlich über die Aufmerksamkeiten die ihnen Halbig und Neubauer überreichen.

Und genau das haben die beiden auch so geplant. „Es ist ein Dankeschön für die Arbeit und den Einsatz unserer Mitarbeiter“, sagen sie unisono. Mal so zwischendurch Danke zu sagen, das ist den beiden wichtig - und am liebsten immer dann, wenn niemand damit rechnet. Das ist ihnen am Donnerstag gelungen. Und was gibt’s im Sommer? „Im Sommer gibt’s wieder Smoothies“, versprechen sie jetzt schon.

Hinterlasse einen Kommentar:
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK