Die Stiftung als Arbeitgeberin

Die spürbare Verpflichtung, den Auftrag von Julius Echter auszuführen, macht das Mitarbeiterteam und alle Verantwortlichen der unterschiedlichen Bereiche der Stiftung Juliusspital Würzburg stolz. Stolz, ausführender Teil dieser wertvollen Idee zu sein.

Familienfreundlichkeit, Kinderbetreuung, ein betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement sind für uns selbstverständlich, denn die soziale Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns wichtig und Grundlage unseres Erfolgs. Ein weiterer Vorteil: Wir sind eine Stiftung des Öffentlichen Rechts und bieten grundsätzlich die Sicherheit tariflich geregelter Verträge.

 

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Dabei ist für uns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wesentlicher Faktor. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und unterstützen die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der  Kinderkrippe „Spitalmäuse“ in den Räumen der Stiftung an der Klinikstraße 5 unseres Kooperationspartners ElisabethenHeim Würzburg. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung steht dort ein Kontingent an Krippenplätzen für Kinder im Alter von zehn Monaten bis drei Jahren zur Verfügung. Die Betreuung erfolgt durch das Fachpersonal des nahen ElisabethenHeims.

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) bieten wir in Kooperation mit der Klinikum Würzburg Mitte gGmbH unter anderem Kurse zur Gesundheitsförderung (Yoga, Qi Gong, Zumba, Rücken- und Entspannungstraining) und gesundes Essen in der Kantine und Cafeteria an. Außerdem bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz.

 

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Langfristig erkrankten Beschäftigten bietet unser Team des betriebliches Eingliederungsmanagements Unterstützungen an, um ihre bestmögliche Rückkehr an den Arbeitsplatz zu gestalten.

 

Für Menschen mit Behinderungen

Die Eingliederung von Menschen mit Behinderung ist der Stiftung ein wichtiges Anliegen. Im Rahmen unseres in der Stiftungsverfassung verankerten Beschäftigungsfond bieten wir ihnen einen (ihrem Leistungsvermögen entsprechenden) Arbeitsplatz, der aus dem Ertrag des Stiftungsvermögens finanziert wird.

 

Zusätzliche Leistungen

Für unsere fest angestellte Mitarbeiter zahlen wir arbeitgeberbezogen Beiträge in eine zusätzliche Altersversorgung ein. Außerdem bietet unser VDP Weingut allen Genießern den vergünstigten Einkauf seiner Spitzen-Weine.

Leiterin:
Silke Herbert
Kontaktdaten:
Juliuspromenade 19, 97070 Würzburg
Tel.: 0931/393-1162
Fax.: 0931/393-1153
E-Mail: personal@juliusspital.de
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK