Presse

02.06.2016

Wir sind wieder dabei!

Juliusspital macht mit beim 10. Würzburger Gesundheitstag am 18. Juni

Schon zum dritten Mal sind wir dabei, beim Würzburger Gesundheitstag der heuer seinen zehnjährigen Geburtstag feiert. Unser Krankenhaus präsentiert sich am Samstag, 18. Juni in der Zeit von 10 bis 16 Uhr am Oberen Markt (vor K&L Ruppert) mit vielen interessanten Themen und Aktionen. Vertreten sind unsere Fachabteilungen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Kardiologie, Orthopädie- und Unfallchirurgie, Gastroenterologie und Rheumatologie, Neurologie, die Urologie und die Pflege.

Gesundheitstag_Foto

Am Stand der Gastroenterologie können Interessierte selbst mit dem Endoskop eine „Magenspiegelung“ durchführen. Dafür steht ein Modell des Magens mit Gummibärchen gefüllt zur Verfügung. Die Kunst dabei ist, die bunten Bärchen mit dem nötigen Geschick zu fassen und zu zerteilen.

Die Neurologie gibt Infos zum Thema Schlaganfall und Polyneuropathie (Sinnesgefühlsstörungen) und macht ein Quiz mit Fragen rund um das Thema Schlaganfall.

OP mit Zuckerschaummäusen

Bei der Allgemein- und Viszeralchirurgie können Laparoskopische Operationsverfahren („Schlüssellochchirurgie") simuliert werden. Im Laparaskopietrainer können Interessierte ihre Geschicklichkeit testen beim hin- und herschieben von Schachfiguren. Auch Zuckerschaummäuse können „zerteilt“ werden – ob man die auch hinterher noch essen kann, bleibt abzuwarten.

Gelenke zum Anfassen

Bei der Orthopädie- und Unfallchirurgie kann man künstliche Knie- und Hüftgelenke einmal selbst in die Hand und unter die Lupe nehmen. Unsere Mitarbeiter beantworten Fragen zur Operation und welche Prothesen für wen geeignet sind.

Unsere Physiotherapeuten geben Infos zu Therapiemöglichkeiten. Sie haben ihr Wackelbrett dabei und zeigen damit Sturzprophylaxe und Gleichgewichtsübungen sowie Koordination und Stabilität. Mit dem StabiStab können Besucher ihre Rumpfstabilität testen. Für die kleinen Besucher gibt es Luftballons.

Gesundheitstag_faltblatt_a5_8seiter_web Gesundheitstag_faltblatt_a5_8seiter_web pdf - 4471 KB

Die Kardiologie deckt das große Feld rund um das Thema Herz ab und die Mitarbeiter der Urologie informieren unter anderem über Therapiemöglichkeiten und Hilfe bei schwacher Blase. Unsere Pflegekräfte informieren über ihr Fachgebiet und über die Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung in der Krankenpflege und geben Tipps rund um den Pflegeberuf.

Theaterstück "Es war einmal ein Keim"

Um 12:30 Uhr führen die Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege der Stiftung Juliusspital auf der Aktionsfläche am Unteren Markt ihr 20minütiges Theaterstück „Es war einmal ein Keim“ auf in dem sie kurzweilig und für den Laien nachvollziehbar das Thema „Postoperative Wundversorgung“ und dazu einen aseptischen Verbandswechsel bei einer infizierten Wunde zeigen.