Presse

11.05.2016

„3 Licht trifft Farbe“

Susanne Kempf, Walter J. Pilsak und Hans G. Lauth stellen im Krankenhaus Juliusspital aus

Würzburg, 5. Mai - Noch bis Ende Juni stellen Susanne Kempf, Walter J. Pilsak und Hans G. Lauth im ersten Obergeschoss des Krankenhauses Juliusspital ihre Werke aus. Das Thema der Ausstellung ist „3 Licht trifft Farbe“

Bereits seit vielen Jahren präsentiert das Juliusspital in der wichtigen und stark frequentierten Verbindungsachse zwischen dem Koellikerbau und dem historischen Fürstenbau wechselnde Bilderausstellungen zur Entspannung und zur Muße von Patienten und Besuchern.

IMG_8511IMG_8514IMG_8515

Walter J. Pilsak aus Waldsassen ist Porzellanmaler im (Un-)Ruhestand. Seit über vier Jahrzehnten fotografiert er Motive der Natur und publiziert Artikel und Essays über Natur und Umwelt. Hans G. Lauth aus Wiesau präsentiert Lichtmalereien. Susanne Kempf aus Weiden (Oberpfalz) hätte niemals daran gedacht, einmal zu Farbe und Pinsel zu greifen. 2006 begann sie zu malen, heute weiß sie: „Beim Malen wird der Kopf frei“ und Ideen, die sie in ihrem Job als PR-Beraterin braucht, sprudeln. Sie stellt selbst aus und organisiert auch Ausstellungen für andere Künstler. Im Juliusspital zeigen die drei Künstler Bilder und Lichtmalereien.