Presse

16.07.2015

Wir fahren zu den Tieren

Ein Tag mit den Senioren im Frankfurter Zoo
 

Frankfurt - 16. und 17. Juni 2015 - An zwei Tagen im Juni machten die Bewohner des Seniorenstifts Juliusspital den Frankfurter Zoo "unsicher". Ihr "Privatchauffeur", Einrichtungsleiter Clemens Halbig, stellte den behindertengerechten Bus mit dem Rollstuhlaufzug an beiden Tagen direkt vor dem Haupteingang ab. Gut 70 Senioren und ihre Begleitpersonen schlenderten und "rollten" ganz gemütlich durch den Zoo im Zentrum der Mainmetropole und bewunderten - ganz nebenbei - auch Frankfurts Skyline. Neben dem Bestaunen und Beobachten der vielen Tiere stand natürlich das leibliche Wohl auch nicht zurück. Bei einer Einkehr im Zoorestaurant stärkten sich die Senioren für die zweite Hälfte der Tour. Nach sieben Stunden waren sie wieder - zufrieden und mit vielen neuen Eindrücken - daheim im Seniorenstift, rechtzeitig zum Abendbrot.