Presse

19.11.2014

Genießen und Gutes tun

Vorstand der Vereinigung der Europäischen Stiftungsweingüter trifft sich im Juliusspital

Der fünfköpfige Vorstand der Vereinigung der Europäischen Stiftungsweingüter traf sich unter Vorsitz von Walter Herberth zur Sitzung in der Stiftung Juliusspital. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Neuaufnahme weiterer Mitglieder und die Vorbereitungen auf Präsentationen der Stiftungsweingüter beim Deutschen Stiftungstag in Karlsruhe, dem größten Stiftungstreffen in Europa, sowie beim 80. Fürsorgetag in Leipzig.

Die Vereinigung Europäischer Stiftungsweingüter zählt aktuell 14 Mitgliedsstiftungen aus Deutschland, Schweiz, Österreich und Italien sowie 50 fördernde Mitglieder. Vereinszweck ist die Förderung der Völkerverständigung unter weinwirtschaftlichen Gesichtspunkten sowie die Förderung des Engagements der Stiftungsweingüter für gemeinnützige Zwecke. Diese reichen von Alten- und Krankenpflege über die Betreuung behinderter und benachteiligter Menschen sowie die Erforschung von Krankheiten bis hin zur Bewahrung historischer Klosteranlagen. Beflügelt werden die Mitglieder vom doppeldeutigen Motto der Vereinigung: Mit Genuss Gutes tun. Das nächste Treffen findet im Mai 2015 in Passau statt bei der Bürgerlichen Heiliggeiststiftung, die ihre Weingutsflächen in der Wachau bei Krems an der Donau besitzt.

IMG_8470
 
Ein edler Tropfen darf nicht fehlen. Nach getaner Arbeit genossen die Vorstandsmitglieder der Vereinigung der Europäischen Stiftungsweingüter einen Juliusspital-Silvaner (von links) Walter Herberth, Leiter der Stiftung Juliusspital und Vorstandsvorsitzender der Vereinigung, Francois Ermatinger, Stiftungsrat der Fondation de l´Hôpital Pourtales (Neuchatel, Schweiz), Annette Noffz, Leitende Stiftungsdirektorin der Stiftung Bürgerspital Zum Hl. Geist, Würzburg, Heinz Scheidegger, Prokurator der Kartause Ittingen, (Warth, Schweiz) und Dr. Hubert Schnabel, Hospitiendirektor der Vereinigten Hospitien, Trier.

Gründungsmitglieder der Vereinigung der Europäischen Stiftungsweingüter:
Bürgerspital zum Heiligen Geist
D-97070 Würzburg

Fondation de l‘Hôpital Pourtalès
CH-2001 Neuchâtel

Stiftung Juliusspital
D-97070 Würzburg

Stiftungsweingut der
Heiliggeistspitalstiftung
D-79104 Freiburg

Stiftung Kartause Ittingen
CH-8532 Warth

Vereinigte Hospitien
D-54290 Trier

Weingut Schloss Ortenberg
D-77799 Ortenberg
 

Mitglieder von Weingütern: Spitalkellerei Konstanz,  Müller-Fahnenberg-Stiftung (Freiburg), Stiftung Liebenau (Meckenbeuren), Bürgerliche Heiliggeiststiftung Passau, Cru de l’Hôpital Môtier (Schweiz), Weingut/Klosterkellerei Muri-Gries, Weingut/Stift Klosterneuburg (Österreich)