Presse

25.11.2013

Aktuelle Nachrichten

Ausgezeichnete Schüler: 19 neue Gesundheits- und Krankenpfleger freigesprochen

19 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege der Stiftung Juliusspital legten erfolgreich ihr Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger ab.  Während der dreijährigen Ausbildung absolvierten die Schüler 2100 theoretische Unterrichtsstunden und arbeiteten 2500 Stunden in der Praxis.

Acht Absolventen haben bereits einen Arbeitsvertrag bei der Stiftung Juliusspital angetreten. „Die Schülerinnen und Schüler waren stets an konstruktiven Lösungen interessiert und bewiesen beim Aktionstag Saubere Hände außergewöhnlich viel Kreativität“, lobte Katharina Gustinelli, die Leiterin der Berufsfachschule ihre Schützlinge. Für hervorragende Leistungen zeichnete der leitende Medizinaldirektor der Regierung von Unterfranken, Dr. Rainer Schua, Denise Kuhn und Tim Köhler aus.

IMG_8564

Die examinierten Absolventen Gesundheits- und Krankenpfleger/innen der Berufsfachschule für Krankenpflege der Stiftung Juliusspital.