Veranstaltungskalender

Vortrag
Hospizbegleitung in Gebärdensprache
Termin:
04.05.2021
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg

Kranke, sterbende sowie trauernde gehörlose Menschen, die auf Gebärdensprache angewiesen sind, sind in ihrem Schmerz oft alleine und isoliert. Wie kann diese Isolation aufgebrochen werden? Wie ist eine gelingende Kommunikation mit gehörlosen Menschen möglich? Wer kann sie besuchen?

Seit 2001 begleiten die gehörlosen Hospizbegleiter und -begleiterinnen der „Ökumenischen Hospizgruppe Gehörlose Unterfranken" betroffene gehörlose Menschen im Raum Würzburg, Karlstadt, Schweinfurt und Bad Neustadt. Sie sind professionell ausgebildet und kommunizieren in Gebärdensprache. Begleitet und fortgebildet werden sie im Rahmen der evangelischen und katholischen Gehörlosenseelsorge.

In diesem Vortrag stellen die gehörlosen Hospizbegleiter und -begleiterinnen ihre Arbeit vor. Dabei zeigen sie die Chancen auf, die sich aufgrund ihrer besonderen Kultur ergeben, denn durch die Gehörlosenkultur eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten für die Hospizarbeit insgesamt.

Der Vortrag ist zweisprachig: in Gebärdensprache und Lautsprache.


weitere Informationen und Buchung
Zurück