Presse

06.03.2019

Garage hängt am Haken

Das Juliusspital Seniorenstift hat eine neue Garage bekommen. Aufgestellt wurde sie im Park der Einrichtung, ein Auto wird darin aber nicht untergestellt werden. 

Ein Tieflader transportierte das 30-Tonnen-Bauteil in den Park des Seniorenstifts. Dabei wurde die Rasenfläche mit Holzbohlen gesichert, damit der LKW keinen Schaden am Grün anrichtete.

P1020477

Punktgenau zirkelte hernach der Führer des 70-Tonnen-Autokrans die Garage an Ort und Stelle ein.

P1020487

Vom Anhängen bis zum Aufstellen auf das Fundament brauchten die Fachleute nur eine knappe Viertelstunde.

Die Garage wird genutzt als Stauraum für den Saal Drs. Amode des Seniorenstifts. Notwendig war die Anschaffung, weil der Saal für viele verschiedene Veranstaltungen von Seniorenstift und Stiftung variabel genutzt werden kann. Dazu müssen auch immer wieder Tische und Stühle umgeräumt und Teile der Bühne ab- und umgebaut werden. Die Garage bietet nun genügend Stauraum für alles, was im Umgriff des Saals gelagert werden muss.  

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK