Julius-Blog

02.04.2019

Einmal kurz „Berufsluft“ schnuppern

Beim Girls‘ Day informierten sich zehn Jugendliche -  fünf Mädchen und fünf Jungs - in den verschiedenen Bereichen über die Berufe der Stiftung Juliusspital Würzburg. Die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren schnupperten unter anderem in Seniorenstift, im Weinberg am Würzburger Stein, in der Kellerei des Weingutes und den juliusspitälischen Wäldern „Berufsluft“. Während die Mädchen im Weinberg, in der Kellerei und im Forst aktiv waren, zog es die Buben ins Seniorenstift.

Dort nahm Wolfgang Neubauer, Pflegedienstleiter unseres Seniorenstifts die fünf Jungs unter seine Fittiche. Sie schnupperten in den Beruf des Altenpflegers und verbrachten mit den Senioren im Juliusspital einen abwechslungsreichen Tag. Sie haben den Senioren aus der Zeitung vorgelesen, mit ihnen Tischtennis gespielt und Ostereier gebastelt und waren sogar mit vier Senioren bei der BayWa einkaufen. Alles in allem ein gelungener Schnuppertag für die – vielleicht – angehenden Altenpfleger. Es hat ihnen auf jeden Fall im Seniorenstift gefallen und am Schluss gab es auch ein kleines Dankeschön für ihre Unterstützung.

Der Girls’ Day ist ein einmal im Jahr stattfindender Aktionstag, der deutschlandweit stattfindet und speziell Mädchen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. An diesem Tag können Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse sich Eindrücke verschaffen und in verschiedene Berufssparten eintauchen.

Hinterlasse einen Kommentar:
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK